Let's talk about User Experience

Caroline erzählt Dir mehr über das Arbeiten im Bereich User Experience bei XING und die Menschen, die es so einzigartig machen

Zum Interview

interview

Interview 

Hi Caroline, erzähl uns...

ein bisschen darüber, wer du bist und was du machst.

Hallo, ich bin Caroline und arbeite seit 2017 bei XING. Ich habe Psychologie studiert und bin eher zufällig auf das Thema „UX“ gestoßen. Mittlerweile bin ich aber eine leidenschaftliche UX-Forscherin geworden und stolz, in einem super-coolen Team zu arbeiten

Warum macht es Spaß, in der UX-Forschung bei XING zu arbeiten?

Weil die meisten Leute hier mehr über unsere Mitglieder lernen möchten – und es ist schön, Teil einer so großen UX-Familie zu sein und verschiedene Erkenntnisse und Expertisen miteinander zu verbinden. Wir haben ja sehr unterschiedliche und komplexe Online-Lösungen, alle mit einer Vielzahl verschiedener Funktionen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für Dich aus?

Meistens plane ich ein Forschungsprojekt oder führe eins aus, indem ich z. B. Mitglieder in unserem UX-Labor befrage. Und ich analysiere natürlich ständig Daten und teile die Ergebnisse dann mit anderen. Gute Kommunikation ist dabei das Wichtigste, wenn man nutzerzentriert arbeitet, und das erfordert eine Menge Besprechungen in der Woche. Austausch und Zusammenarbeit sind wichtig und bereiten mir auch Freude, egal ob virtuell via Zoom oder persönlich bei uns im Büro.

Wie seid Ihr als Team bei XING aufgestellt?

Wir sind ein zentrales „User Research“-Team und arbeiten als Forschende an unterschiedlichen Projekten, jeweils gemeinsam mit den Produkt-Teams, die sich aus den Bereichen Produktmanagement, Design, Marketing, Software-Entwicklung und Text zusammensetzen. Wir arbeiten also oft mit ganz verschiedenen Fachgebieten zusammen, je nach Umfang des jeweiligen Projektes. Dabei bieten wir nicht nur einen internen Service an, sondern treiben auch unsere eigenen Initiativen voran. Zum Glück haben wir da viele Möglichkeiten: So arbeiten wir z. B. eng mit den Leuten von „Analytics“ oder vom Team für Markenforschung zusammen, um Verhaltens- und Einstellungsdaten miteinander zu einem ganzheitlichen Bild zu verknüpfen.

Was sind aus Deiner Sicht die wichtigsten Bestandteile einer gut gestalteten Nutzer-Oberfläche?

Aus meiner fachlichen Perspektive würde ich sagen, dass eine Nutzer-Oberfläche dann gut gestaltet ist, wenn sie die Bedürfnisse der Nutzer·innen aufgreift und erfüllt. Jemand vom Design würde es wahrscheinlich so sagen: Man braucht eine klare Struktur und eine Gestaltung, die es ermöglicht, intuitiv den Kontext und die Funktion zu verstehen. Und im besten Fall macht das Design auch noch Spaß.

Was war das interessanteste Projekt, an dem Du bei XING gearbeitet hast?

Oh, da gab’s so viele interessante Projekte. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ich bei jedem einzelnen Projekt etwas Neues lerne – dadurch bleibt der Job immer spannend. Das aufregendste Projekt war wohl, als es um die Entscheidung ging, ob wir als XING unsere Mitglieder zukünftig duzen wollen oder beim formalen „Sie“ bleiben … ein echtes Pulverfass für ein deutsches berufliches Netzwerk. Dazu haben wir nicht nur mit unseren Mitgliedern gesprochen, sondern uns auch so einige Zahlen angeschaut und konkrete Textpassagen getestet. Es hat Spaß gemacht, hier in die Tiefe zu gehen und verschiedene Perspektiven unserer Mitglieder zu beleuchten, also z. B. zu verstehen, wie sie bei ihrer eigenen Arbeit kommunizieren. Und ich bin persönlich stolz darauf, dass wir uns aufgrund des positiven Nutzerfeedbacks zu diesem mutigen Schritt entschieden haben.

XING gehört zur NEW WORK SE, weshalb uns interessieren würde, was es für Dich besonders macht für uns zu arbeiten.

Mir gefällt es einfach, dass ich auf meine eigene Weise arbeiten kann, z. B. flexibel entscheiden, wann ich arbeite und von wo aus. Und dass ich meine eigenen Projekte weitgehend selbstständig planen kann und auch bei größeren Projekten involviert bin. Ich habe das Gefühl, dass mein Arbeitgeber es mir ermöglicht, verschiedenste Gebiete zu erkunden und unterschiedliche Fähigkeiten einzusetzen.

Hast Du Tipps für Leute, die sich für einen UX-Job bei XING oder in einem anderen NEW WORK SE-Unternehmen bewerben möchten?

Offenheit für Neues und eine hohe Sozialkompetenz werden sehr geschätzt. Wir suchen immer nach talentierten und proaktiven Leuten. Dir sollte Nutzerzentriertheit am Herzen liegen – und es kann auch nicht schaden, sich unsere Online-Lösungen gut anzuschauen.

jobs
getintouch

Offene Fragen?

Caroline freut sich auf Deine Nachricht!

Eingabe erforderlich
Loading...