13.10.2020 | XING E-Recruiting Digitale Personalarbeit: Google Zukunfts­werkstatt und XING starten Trainings­angebot für den Mittelstand

zur Übersicht

Hamburg, 13. Oktober 2020 – Die Bedeutung der Digitalisierung für Gesellschaft und Unternehmen hat sich in Zeiten von Corona weiter erhöht. Die digitale Transformation prägt Prozesse, Geschäftsmodelle und auch die Art, wie wir arbeiten. Doch was bedeutet sie für die Personalarbeit, insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen? Und wie können diese Unternehmen digitale Instrumente einsetzen, um im Wettbewerb um Talente und Aufmerksamkeit mit größeren Konkurrenten mitzuhalten?
 
Die Google Zukunftswerkstatt, eine Weiterbildungsinitiative von Google, und XING E-Recruiting, Tochter der NEW WORK SE, möchten mit einem gemeinsamen Bildungsangebot dazu beitragen, die Personalpolitik des deutschen Mittelstands digital besser aufzustellen. Mit digitalen Lern- und Weiterbildungsangeboten aus den Bereichen Employer Branding und Recruiting unterstützen die beiden kleine und mittelständische Unternehmen mit Trainings, um Wissen aufzufrischen oder neue Kenntnisse und Fähigkeiten zu erlernen.
 
Die Kurse finden in Form von kostenlosen und interaktiven Live-Webinaren statt. Insgesamt werden Trainings zu den Themen Employer Branding und Recruiting 4.0 angeboten und haben einen B2B-Fokus. Perspektivisch wird das Angebot aber ausgebaut, um zukünftig auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu adressieren.
 
„Gerade in Zeiten des Wandels ist es wichtig, sich auf das Neue einzulassen. Die Digitalisierung bietet so viele Möglichkeiten und ich bin überaus glücklich, dass wir mit unserem Partner Google ein Unternehmen gefunden haben, das seine Reichweite und das etablierte Format der Zukunftswerkstatt mit uns gemeinsam einsetzt, um die Möglichkeiten einer digitalisierten HR vielen Menschen näherzubringen“, sagt David Vitrano, Geschäftsführer XING E-Recruiting.
 
Philipp Justus, VP Zentraleuropa bei Google: „Die Google Zukunftswerkstatt hat bereits weit über einer Million Menschen dabei geholfen, sich beruflich weiterzuentwickeln, die Chancen der Digitalisierung für sich zu nutzen und zu wachsen. Ich freue mich, dass wir uns gemeinsam mit der NEW WORK SE noch intensiver den Fragen und Bedürfnissen von Jobsuchenden und Personalentscheidern widmen, für deren Lebens- und Arbeitswelt sich durch die Digitalisierung völlig neue Chancen ergeben“.
  
Dr. Jannika Bock (Google) und David Vitrano (XING E-Recruiting) werden sich über das Thema und die Kooperation am Mittwoch, den 14. Oktober, um 15 Uhr in einem Kamingespräch austauschen, das Bestandteil des Rahmenprogramms der virtuellen Zukunft Personal Europe ist. Sie können sich unter folgendem Link kostenlos anmelden und zuhören. https://recruiting.xing.com/de/nwxnow-talk-14-10-20-google

 

Über NEW WORK SE

Die NEW WORK SE engagiert sich mit ihren Marken, Services und Produkten für eine erfüllendere Arbeitswelt und schreibt damit das nächste Kapitel der Erfolgsgeschichte der XING SE. Gegründet als professionelles Netzwerk openBC von Lars Hinrichs, erfolgte 2006 die Umbenennung in XING und 2019 in NEW WORK SE. Damit trägt das Unternehmen sein überzeugtes Engagement für eine bessere Arbeitswelt auch im Namen – New Work ist die sichtbare Klammer aller Firmenaktivitäten. Das Unternehmen ist seit 2006 börsennotiert. Die NEW WORK SE agiert als zentrale Führungs- und Steuerungsholding und dient als Serviceabteilung der Tochterfirmen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hamburg und beschäftigt seine insgesamt rund 1.900 Mitarbeiter auch an weiteren Standorten von München über Wien bis Porto. Weitere Infos unter http://www.new-work.se und https://nwx.new-work.se/.
 
Über XING E-Recruiting

XING E-Recruiting ist der führende Anbieter für digitales Recruiting und Employer Branding in der DACH-Region. In Zeiten von Digitalisierung und Fachkräftemangel bietet XING E-Recruiting zeitgemäße Lösungen und Beratung für alle relevanten Recruiting-Disziplinen und Employer Branding, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die besten Talente zu finden.

Über Google

Googles Mission ist es, die Informationen der Welt zu organisieren und sie allgemein zugänglich und nützlich zu machen. Durch Produkte und Plattformen wie Search, Maps, Gmail, Android, Google Play, Chrome und YouTube spielt Google eine wichtige Rolle im täglichen Leben von Milliarden von Menschen und ist zu einem der bekanntesten Unternehmen der Welt geworden. Google ist eine Tochtergesellschaft der Alphabet Inc. 

Im Juli 2020 startete Google in Europa, dem mittleren Osten und Afrika ein Förderprogramm für KMUs in der Corona-Krise mit dem Ziel, 10 Millionen Betriebe und Personen, digital zu trainieren. Die Initiative ZukunftHandel versteht sich als Teil dieses internationalen Programms. Mit der Initiative baut Google auch auf seinem digitalen Bildungsprogramm “Zukunftswerkstatt” auf, in dessen Rahmen seit 2014 bereits über eine Million Deutsche durch Trainings (offline und online) erreicht wurden.

News Weitere Pressemitteilungen

12.10.2020 | XING E-Recruiting

Einfacher neue Mitarbeiter finden – XING E-Recruiting bietet mit XING TalentService neue Dienstleistung fürs Recruiting

Im Zuge der Corona-Pandemie erlebten Unternehmen einen positiven „Digitalisierungs-Schock“. Dieser Effekt erreicht auch die Personalabteilungen, denn im HR-Bereich sind digitalisierte Prozesse wichtig, um beispielsweise die Time-to-Hire zu verkürzen und im Wettbewerb um die besten Kandidatinnen und Kandidaten mithalten zu können.
Weiterlesen
Weiterlesen
12.10.2020 | XING

Aktuelle XING Umfrage: Jeder Dritte hat im Homeoffice zugenommen. Macht Corona dick?

Die Corona-Pandemie hat vielfältige Auswirkungen – rund mehr als der befragten XING Mitglieder haben in den letzten Wochen im Homeoffice gearbeitet bzw. arbeiten derzeit nach wie vor im Homeoffice.
Weiterlesen
Weiterlesen
07.10.2020 | XING E-Recruiting

Digitales Forum von XING zur Zukunft Personal Europe Virtual: NWXnow HR-Special vom 12. bis 16. Oktober

Das führende ExpoEvent rund um die Welt der Arbeit findet in diesem Jahr virtuell statt – die Zukunft Personal Europe Virtual (ZPEV). Aus diesem Anlass präsentiert sich XING neben virtuellen Messeständen gemeinsam mit der NEW WORK SE und den Schwestermarken kununu, Prescreen, HalloFreelancer und Honeypot mit einem hochkarätig besetzten Rahmenprogramm.
Weiterlesen
Weiterlesen