23.06.2020 | NEW WORK SE New Worker gesucht: Einreichungen bis 30. Juni: NEW WORK AWARD – inkl. neuer Kategorie „NEW WORK CRISIS HERO“

zur Übersicht

Hamburg, 22. Juni 2020 – Mit dem NEW WORK AWARD (NWA) – dem Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum – zeichnet die NEW WORK SE (ehemals XING SE) Projekte, Konzepte und Cases aus, die Arbeit neu denken und Wege aufzeigen, wie die Arbeitswelt neu gestaltet werden kann. Neu in diesem Jahr: die Sonderkategorie „NEW WORK CRISIS HERO“ für Einzelkämpfer, Unternehmen und Teams, die gemeinnützige Arbeit leisten oder ihre Produktion und Produktpalette angepasst haben, um der Gesellschaft zu helfen, die Corona-Pandemie zu bewältigen. Einreichungen sind noch bis 30. Juni möglich: https://nwx.new-work.se/award20. Die Verleihung findet voraussichtlich am 27. Oktober auf der ORGATEC Messe in Köln statt.

Die Kategorien des NEW WORK AWARD

Die in der Krise entstandenen neuen Potenziale und Dimensionen von New Work sollen im Rahmen des NEW WORK AWARD in einer neuen Kategorie gewürdigt werden, dem NEW WORK CRISIS HERO. Alle Kategorien des Jahres in der Übersicht:

  1. NEW WORK PIONEER: Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, die mit ihrem Schaffen Signifikantes zur New-Work-Debatte oder -Entwicklung beitragen; 
  2. NEW WORK ENABLER: Geehrt werden Start-Ups, Unternehmen, Institutionen oder Organisationen aus dem Profit- oder Non-Profit-Bereich, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen arbeitsweltverändernde, innovative Lösungen anbieten; 
  3. NEW WORK EXPLORER: Prämiiert werden Unternehmen, Institutionen oder Organisationen aus dem Profit- oder Non-Profit-Bereich sowie einzelne Teams innerhalb dieser Betriebe und Einrichtungen, die neue Formen der Zusammenarbeit gefunden haben;
  4. Sonderkategorie 1 NEW WORK ALUMNI: In dieser Kategorie können sich die Nominierten und Bewerber der vergangenen sieben Jahre erneut bewerben und aufzeigen, wie erfolgreich sie die angeschobenen Veränderungen weitergeführt haben;
  5. Sonderkategorie 2 NEW WORK CRISIS HERO: Gewürdigt werden Kategorie-übergreifend Einzelkämpfer, Paare, Partner und Teams, Communities, Organisationen und Unternehmen, die neue Wege gehen, indem sie gesellschaftliches Engagement beweisen oder ihre Geschäftsaktivitäten weiterentwickeln und anpassen, dass sie die Menschen bestmöglich dabei unterstützen, die Corona-Krise zu bewältigen.

Erste Beispiele für potentielle NEW WORK CRISIS HEROES bietet das Podcast-Format NEW WORK Stories. Vor kurzem berichtete dort Gründerin und CEO Katharina Jünger, wie sie mit ihrer Digital-Plattform „Teleclinic“ einen Arzttermin trotz Corona möglich macht und so eine digitale Alternative zum traditionellen Arztbesuch liefert.

 

Über die NEW WORK SE 

Die NEW WORK SE engagiert sich mit ihren Marken, Services und Produkten für eine erfüllendere Arbeitswelt und schreibt damit das nächste Kapitel der Erfolgsgeschichte der XING SE. Gegründet als professionelles Netzwerk openBC von Lars Hinrichs, erfolgte 2006 die Umbenennung in XING und 2019 in NEW WORK SE. Damit trägt das Unternehmen sein überzeugtes Engagement für eine bessere Arbeitswelt auch im Namen – New Work ist die sichtbare Klammer aller Firmenaktivitäten. Das Unternehmen ist seit 2006 börsennotiert. Die NEW WORK SE agiert als zentrale Führungs- und Steuerungsholding und dient als Serviceabteilung der Töchterfirmen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hamburg und beschäftigt seine insgesamt rund 1.900 Mitarbeiter auch an weiteren Standorten von München über Wien bis Porto. Weitere Infos unter http://www.new-work.se und https://nwx.new-work.se/
 

News Weitere Pressemitteilungen

18.01.2021 | XING E-Recruiting

Wechselbereitschaft in Corona-Zeiten: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind offen für Neues

Zum Jahresanfang veröffentlicht Forsa im Auftrag von XING E-Recruiting nun bereits zum sechsten Mal die Wechselbereitschaft von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Deutschland, Österreich und der Schweiz und die Faktoren, die für oder gegen einen Wechsel sprechen.
Weiterlesen
Weiterlesen
15.12.2020 | XING

Wenn ich groß bin, werde ich Filterbubble Burster, Ökopsychosomatiker oder vielleicht doch Profifußballer – neue Berufsbilder mit Zukunft

Ein Effekt der Krise ist die noch intensivere Auseinandersetzung mit der Zukunft, auch mit den Berufsbildern, die sie bringen wird. Auf der neuen XING Redaktionsplattform Zukunft.machen. besprechen Insider und Experten unterschiedliche Berufsbilder sowie Lösungsansätze für die Arbeits- und Wirtschaftswelt der Zukunft.
Weiterlesen
Weiterlesen
14.12.2020 | XING

XING Studie - Wünsche für 2021: Weiterbildung und Zeit für die Familie sind die Top-Wünsche der Deutschen und Österreicher

Das Corona-Arbeitsjahr 2020 haben die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich (ca. 73 Prozent) und Deutschland (ca. 71 Prozent) als anstrengender und herausfordernder empfunden als vorangegangene. Viele haben das Jahr dafür genutzt, um sich über ihre Zukunft und dem, was sie wirklich wollen Gedanken zu machen.
Weiterlesen
Weiterlesen