27.09.2021 | NEW WORK SE NEW WORK AWARD 2021: Das User Voting ist gestartet

zur Übersicht
  • 246 Bewerbungen in diesem Jahr  
  • Die Jury hat entschieden: Das ist die Shortlist
  • User Voting noch bis zum 17. Oktober möglich

Hamburg, 27. September 2021 – Der NEW WORK AWARD, der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum, wird in diesem Jahr zum achten Mal verliehen. Nun geht der Award in die nächste Phase: Nachdem eine hochkarätige Jury führender Köpfe aus Gesellschaft, Wirtschaft und Forschung ihre Vorauswahl aus allen spannenden Bewerbungen getroffen hat, entscheiden nun die User, welche Initiativen den diesjährigen NEW WORK AWARD gewinnen. Diese Kombination aus einer Expertinnen-Wahl und User-Entscheidungen macht den Preis besonders.

Mit dem NEW WORK AWARD zeichnet die NEW WORK SE seit 2013 Menschen für innovative Arbeitskonzepte aus. Menschen, die Vertrauen schenken. Die aus Überzeugung als Individuum, mit ihrer Belegschaft, ihrem Kollegium oder im Team die großartigen Möglichkeiten und dringenden Notwendigkeiten zukünftiger Arbeitswelten erkannt haben und aktiv mitgestalten. Wir bewundern Menschen, die an eine bessere Zukunft der Arbeit glauben, an Aufgaben, die auch sinnstiftend sind und an den Arbeitsplatz, der motiviert, anstatt zu frustrieren. Wir freuen uns, Menschen kennenzulernen, die sich engagieren und von der Idee getrieben sind, den Menschen in den Fokus ihrer Unternehmung oder ihrer Produktentwicklung zu stellen. An Menschen, die nachhaltig und ökologisch agieren und so mutig voranschreiten und Trends mitbegründen, die unsere Welt positiv beeinflussen und wirtschaftlich erfolgreicher machen - ohne der Menschheit und der Umwelt zu schaden.

246 Bewerbungen in diesem Jahr  

Insgesamt haben sich 246 New Worker für den NEW WORK AWARD 2021 in den Kategorien NEW WORKER:IN, NEW WORK TEAMS und ZUKUNFTSWÜRFE beworben. Erfreulich war dabei ein fast ausgeglichener Anteil an Bewerberinnen (52%) und Bewerbern (48%). Mehr als ein Drittel (37%) aller Bewerbungen kommt aus Städten mit einer Bevölkerung von über einer Million Menschen – allen voran Berlin (34%), gefolgt von Hamburg (24%) und München (20%). 

Die Vielfalt der Initiativen, die es dieses Jahr auf die Shortlist geschafft haben, ist beachtlich. Es sind sowohl kleine Start-Ups wie auch große Konzerne vertreten. Die Bewerbungen kommen unter anderem aus dem Handwerk, dem medizinischen, redaktionellen oder aus dem Ingenieurwesen. Das zeigt uns, dass New Work längst kein Buzzword mehr ist, sondern in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. 

Die Jury hat entschieden: Das ist die Shortlist

Die Jury, die sich aus Mitgliedern des Ideenlabors zusammensetzt, hat ihre Favoriten aus allen Einsendungen in einer Shortlist zusammengestellt. Das Expertengremium, unter dem Vorsitz von Thomas Sattelberger (Publizist und ehemaliger Personalvorstand der deutschen Telekom) und Petra von Strombeck (CEO der NEW WORK SE), besteht aus diversen New Work-Vordenkerinnen und Pionieren. Aus der folgenden von ihnen getroffenen Shortlist werden nun per User Voting die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen NEW WORK AWARDS bestimmt: 

NEW WORKER:IN 

  • Alfred Mahringer / A1 Telekom Austria AG
  • Johanna Fink / YourWay2NewWork – Führung in Teilzeit
  • Marpe Bau GmbH & Co. KG / Marpe Bau Digital Rules
  • Nikolas Migut / betahaus – Working for Impact
  • Sandra Hunke, DAS BAUMÄDCHEN 
  • Hendric Mostert / Digital Misfits

 

NEW WORK TEAMS:

  • QLab Think Tank / Innovation durch Kollaboration
  • clous GmbH / Das Engineering der Zukunft
  • FPI Innovation Lab / Universal Fair Pay Check
  • FSM AG / Der FSM Spirit
  • Kardio-Anästhesiologische Intensivstation des Klinikum Passau
  • voiio GmbH / Eine familienfreundliche Arbeitswelt
  • ZEIT Verlagsgruppe / “ZEIT spricht"

 

ZUKUNFTSWÜRFE

  • Annette Jäger / GigOnDemand
  • Christoph Theile / Globe of Emotions
  • Deutsche Bahn HR Zukunftslab
  • JobSwop.io UG / Jobplattform mit Jobtausch Funktion
  • JOINT GENERATIONS / Die Zukunft ist jung und alt
  • NSBE AG HeimatOffice / HeimatOffice Regional
  • Working Evolutions GmbH / gesunde Kranke

 

User Voting noch bis zum 17. Oktober möglich

Noch bis zum 17. Oktober steht das User Voting offen, bevor der NEW WORK AWARD 2021 im November verliehen wird. Sofern die aktuelle Situation es dann ermöglicht, wird die Auszeichnung live stattfinden können. In jeder Kategorie werden die drei Initiativen mit den meisten Votes den NEW WORK AWARD erhalten. Weitere Informationen hierzu gibt es unter https://nwx.new-work.se/award21 – dort besteht auch die Möglichkeit abzustimmen.

 

Über NEW WORK SE

Die NEW WORK SE engagiert sich mit ihren Marken, Services und Produkten für eine erfüllendere Arbeitswelt und schreibt damit das nächste Kapitel der Erfolgsgeschichte der früheren XING SE. Gegründet als professionelles Netzwerk openBC von Lars Hinrichs, erfolgte 2006 die Umbenennung in XING und 2019 in NEW WORK SE. Damit trägt das Unternehmen sein Engagement für eine bessere Arbeitswelt auch im Namen – als sichtbare Klammer aller Firmenaktivitäten. Das Unternehmen ist seit 2006 börsennotiert. Die NEW WORK SE hat ihren Hauptsitz in Hamburg und beschäftigt ihre insgesamt rund 1.900 Mitarbeiter an weiteren Standorten von München über Wien bis Porto. Weitere Informationen auf https://new-work.se

News Weitere Pressemitteilungen

28.09.2021 | NEW WORK SE, XING Österreich

Büro der Zukunft mitten in Wien: In der NEW WORK BASE im Haus am Schottentor wird New Work gelebt

Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Österreich Tochter der NEW WORK SE und ihrer Marken XING, XING E-Recruiting, Prescreen, Honeypot und kununu sind nun unter einem Dach, auf rund 5.500m² in zwei Stockwerken, im Haus am Schottentor untergebracht.
Weiterlesen
Weiterlesen
20.09.2021 | XING

Kein Bock, Dich im Job zu verbiegen? Neue XING Kampagne ermutigt zu mehr Entfaltung im Jobleben

Studien zeigen: Viele Menschen haben das Gefühl, im Job eine Rolle spielen zu müssen und nicht sie selbst sein zu können. Doch nur wer sich im Job nicht verbiegen muss, kann wirklich sein Potenzial entfalten und damit ein zufriedenes Job-Leben führen.
Weiterlesen
Weiterlesen
16.09.2021 | NEW WORK SE

Büro der Zukunft: NEW WORK SE feiert Einzug in neues Headquarter

Nach einem Jahr Umbau ist es soweit: Die über 900 Hamburger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NEW WORK SE (vormals XING SE), zu der auch bekannte Marken wie XING und kununu gehören, ziehen heute in das neue Headquarter in der Hafencity ein. Hier ist eine der spannendsten Arbeitsumgebungen Deutschlands entstanden, konzipiert nach den Bedürfnissen der Beschäftigten.
Weiterlesen
Weiterlesen