09.04.2020 | Alastair Bruce verlässt die NEW WORK SE

zur Übersicht

Hamburg, 9.04.2020 – Chief Sales Officer Alastair Bruce (56) verlässt die NEW WORK SE. Bruce war in den vergangenen vier Jahren verantwortlich für das B2B-Geschäft des Unternehmens. In seiner Amtszeit wurde der Geschäftsbereich B2B E-Recruiting zum wichtigsten Erlösbringer des Unternehmens. 

Im Zuge der Neuaufstellung des Teams durch die künftige CEO Petra von Strombeck haben sich der Aufsichtsrat und Alastair Bruce gemeinsam und im besten beiderseitigen Einvernehmen über die Aufhebung seines Vorstandsvertrags geeinigt. Stefan Winners, Vorsitzender des Aufsichtsrates der NEW WORK SE: „Alastair Bruce hat in den vergangenen Jahren einen wichtigen Beitrag zum Wachstumskurs des Unternehmens geleistet. Er hat die Vertriebskompetenzen des Unternehmens deutlich weiterentwickelt und das sehr wachstumsstarke B2B-Geschäft zur größten Erlösquelle der NEW WORK SE gemacht. Auch hat er die Integration wichtiger Firmen-Akquisitionen erfolgreich verantwortet. Wir danken ihm dafür und wünschen ihm beruflich wie privat alles Gute.“

Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird Petra von Strombeck selbst den B2B-Geschäftsbereich führen.

Über NEW WORK SE 

Die NEW WORK SE engagiert sich mit ihren Marken, Services und Produkten für eine erfüllendere Arbeitswelt und schreibt damit das nächste Kapitel der Erfolgsgeschichte der früheren XING SE. Gegründet als professionelles Netzwerk openBC von Lars Hinrichs, erfolgte 2006 die Umbenennung in XING und 2019 in NEW WORK SE. Damit trägt das Unternehmen sein Engagement für eine bessere Arbeitswelt auch im Namen – als sichtbare Klammer aller Firmenaktivitäten. Das Unternehmen ist seit 2006 börsennotiert. Die NEW WORK SE hat ihren Hauptsitz in Hamburg und beschäftigt ihre insgesamt rund 1.900 Mitarbeiter an weiteren Standorten von München über Wien bis Porto. Weitere Infos auf https://new-work.se und unter https://nwx.new-work.se/.

News Weitere Pressemitteilungen

05.05.2022 | NEW WORK SE

Wachstumsmotor Recruiting: NEW WORK SE steigert Umsatz und EBITDA im ersten Quartal 2022

Die NEW WORK SE (vormals XING SE) legt heute die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 vor. Die Pro-Forma-Umsatzerlöse des Konzerns konnten im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 von 68,0 Mio. € auf 75,9 Mio. € um 12 Prozent zulegen. Das Pro-Forma-EBITDA lag mit 25,5 Mio. € um 3 Prozent über dem Vorjahreswert (24,9 Mio. €). 
Weiterlesen
Weiterlesen
02.05.2022 | NEW WORK SE

NEW WORK Award 2022: Das User-Voting ist gestartet

Der NEW WORK Award, der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum, wird 2022 zum neunten Mal verliehen. In diesem Jahr planmäßig auf der großen Bühne in der Elbphilharmonie. Jetzt geht der Award in die nächste Phase.
Weiterlesen
Weiterlesen
26.04.2022 | XING Österreich, XING E-Recruiting, XING

1. Mai: Tag der Neuen Arbeit. Diese fünf Dinge wünschen sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am meisten

Die Wünsche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Tag der Arbeit haben sich in den letzten Jahrzehnten – und in den letzten beiden Jahren noch einmal – stark gewandelt und verändert. Schon lange geht es nicht mehr um die Einführung von Acht-Stunden-Tagen oder ähnliche Forderungen der Arbeitnehmerbewegung.
Weiterlesen
Weiterlesen