30.03.2017 | XING

Live von der New Work Experience: Größtes Event zur neuen Arbeitswelt kommt 2018 in die Hamburger Elbphilharmonie

  • Veranstaltung erfolgreich gestartet: Gut 750 Besucher aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft nehmen heute im ausverkauften Berliner Westhafen an der New Work Experience 2017 (NWX17) teil
  • Elbphilharmonie wird Veranstaltungsort der NWX18
  • Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda: „Gesellschaftlicher Diskurs zur neuen Arbeitswelt dringend nötig“Live-Blog (nwx17.de) und Stream auf XING spielraum (spielraum.xing.com) abrufbar.

Bilder von der Veranstaltung zum Download - https://owncloud.xing.com/index.php/s/6n0EeFDtL3CKoGi

Berlin/Hamburg, 30. März 2017 – Der Startschuss für die „New Work Experience 2017“ (nwx17.de) ist am Morgen gefallen. Im ausverkauften „Westhafen Event & Convention Center“ in Berlin sind gut 750 Personen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammengekommen. Auf acht Bühnen erwarten die Besucher über 80 Redner und 40 Stunden Programm zum Thema New Work: So wird der Begründer der New-Work-Bewegung, Professor Dr. Frithjof Bergmann, ebenso vor Ort sein wie Buchautor Frederico Pistono, Oxford-Professor Dr. Carl Benedikt Frey und VOX-Fernsehjuror Ralf Dümmel. Zudem werden im Laufe des Tages die diesjährigen Gewinner des „New Work Award“ verkündet – dieser zeichnet Unternehmen sowie Einzelpersonen für besonders zukunftsweisende Arbeitsmethoden und -modelle aus. Veranstalter des Events ist XING, das mit über 12 Mio. Mitgliedern führende berufliche Online-Netzwerk im deutschsprachen Raum.

Elbphilharmonie wird Veranstaltungsort der NWX18

XING CEO Thomas Vollmoeller hieß die Besucher heute Morgen auf der Hauptbühne willkommen und wartete bereits zu Beginn mit einem ersten Highlight auf: Aufgrund des hohen Interesses an der Veranstaltung – das Event war bereits Wochen zuvor ausverkauft – wurden die Planungen für das kommende Jahr bereits auf den Weg gebracht. Thomas Vollmoeller: „Das Thema ‚Zukunft der Arbeit’ ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir sind deshalb sehr froh über die überwältigende Resonanz, die die erste New Work Experience hervorgerufen hat. Das hat uns dazu bewogen, bereits jetzt für das nächste Jahr zu planen. So wird die zweite New Work Experience im März 2018 in der Hamburger Elbphilharmonie stattfinden, eine der wohl spannendsten Locations in ganz Deutschland.“ Im Anschluss sprach auch der für Medien und Digitalwirtschaft zuständige Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda zu den Gästen.

Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda: „Gesellschaftlicher Diskurs zur neuen Arbeitswelt dringend nötig“

Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda: „Die Veränderung der Arbeitswelt hat bereits begonnen. Sie wird stark durch die technische Entwicklung geprägt. Allerdings geht es um weit mehr als um Technik. Um die Frage zu beantworten, wie wir unter zukünftigen Bedingungen arbeiten wollen, ist ein gesellschaftlicher Diskurs über die neue Arbeitswelt notwendig. Eine Diskussion wie die, die auf der NWX initiiert wird. Es ist gut, ihn offen und engagiert zu führen.“ Die zweite New Work Experience findet am 6. März 2018 in der Hamburger Elbphilharmonie statt. Der große Konzertsaal bietet Platz für rund 2.000 Personen. Bevor der offizielle Vorverkauf startet, stellt XING den Besuchern der diesjährigen NWX ein exklusives Ticket-Angebot zur Verfügung. Weitere Informationen zur New Work Experience sind auf der Event-Webseite erhältlich: nwx17.de

Live-Blog (nwx17.de) und Stream auf XING spielraum (spielraum.xing.com) abrufbar

Das gesamte Tagesprogramm ist online kostenlos abrufbar. Über den Live-Blog (nwx17.de) lässt sich das aktuelle Geschehen verfolgen. Zudem wird das Programm der Hauptbühne in voller Länge live auf XING spielraum übertragen (spielraum.xing.com). Unterstützt wird die diesjährige New Work Experience unter anderem von den Partnern DELL EMC, lexoffice von Lexware und Kienbaum sowie von Design Offices als „New Work Space Partner“, der den Veranstaltungsort in eine inspirierende Arbeitslandschaft verwandelt.

Über XING 

Das führende soziale Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum begleitet seine Mitglieder durch die Umwälzungsprozesse der Arbeitswelt. In einem Umfeld von Fachkräftemangel, Digitalisierung und Wertewandel unterstützt XING seine mehr als 12 Millionen Mitglieder dabei, Arbeiten und Leben möglichst harmonisch miteinander zu vereinen. So können die Mitglieder auf dem XING Stellenmarkt den Job suchen, der ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, mit den News-Angeboten von XING auf dem Laufenden bleiben und mitdiskutieren oder sich auf dem Themenportal XING spielraum über die Veränderungen und Trends der neuen Arbeitswelt informieren. Seit Anfang 2015 gehört die größte Jobsuchmaschine im deutschsprachigen Raum, Jobbörse.com, zum Portfolio des Unternehmens. Zuvor hatte XING mit dem Kauf von kununu, der marktführenden Plattform für Arbeitgeberbewertungen im deutschsprachigen Raum, seine Position als Marktführer im Bereich Social Recruiting weiter gestärkt. 2003 gegründet, ist XING seit 2006 börsennotiert und seit September 2011 im TecDAX gelistet. Die Mitglieder tauschen sich auf XING in rund 80.000 Gruppen aus oder vernetzen sich persönlich auf einem der mehr als 150.000 beruflich relevanten Events pro Jahr. XING ist an den Standorten Hamburg, München, Barcelona, Wien und Zürich vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com.

zur Übersicht


News

Weitere Pressemitteilungen