02.12.2020 | XING XING Studie zum Corona-Arbeitsjahr 2020: weniger Urlaub, hybride Office-Lösungen, neuer Führungsstil

zur Übersicht

Hamburg/Wien/Zürich, 02. Dezember 2020 – Seit Mai 2020 befragt XING, das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, seine Mitglieder in regelmäßigen Abständen zur aktuellen Stimmung und Arbeitssituation im Rahmen des Corona Barometers. Die Ergebnisse der aktuellen November-Befragung liegen nun vor:

Rund drei Viertel – ca. 72 Prozent – der Befragten im DACH-Raum empfinden das Jahr 2020 als anstrengender und herausfordernder als die vorangegangenen Jahre. Ein Grund für die größere, wahrgenommene Anstrengung könnte sein, dass rund 72 Prozent der deutschsprachigen Befragten angaben, 2020 weniger Urlaub gemacht zu haben als in den Jahren zuvor – im Vergleich nehmen die Deutschen mit rund 74 Prozent den höchsten Wert innerhalb der drei deutschsprachigen Länder ein (Österreich: ca. 68 Prozent, Schweiz: ca. 70 Prozent).

Der geringe Anteil an genommenem Urlaub hat auch direkten Einfluss auf den Erholungsgrad: So fühlen sich rund 60 Prozent derjenigen Befragten im DACH-Raum, die 2020 weniger Urlaub gemacht haben, auch weniger erholt.

Wie sind die Ergebnisse in Österreich, Deutschland und der Schweiz? Mehr Informationen finden sich in den länderspezifischen Pressemitteilungen.

Über das Corona Barometer:

1.308 aktive XING Mitglieder, davon 629 aus Deutschland, 329 aus Österreich und 350 aus der Schweiz, nahmen im November 2020 an der Umfrage teil. Die Mehrheit der XING Mitglieder sind sogenannte „White Collar Worker“. Dieser Begriff umfasst Berufsgruppen mit kaufmännischen, beratenden, administrativen und ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkten, Berufe mit künstlerischen oder kreativ-schöpferischen Tätigkeiten sowie Heilberufe, heilpädagogische Berufe und Sozialberufe. Die Befragung zum Corona Barometer findet in regelmäßigen Abständen statt.

Downloads Lade hier unsere Pressemitteilungen herunter

Download Pressemitteilung Deutschland

(PDF)

Download Pressemitteilung Schweiz

(PDF)

News Weitere Pressemitteilungen

05.05.2022 | NEW WORK SE

Wachstumsmotor Recruiting: NEW WORK SE steigert Umsatz und EBITDA im ersten Quartal 2022

Die NEW WORK SE (vormals XING SE) legt heute die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 vor. Die Pro-Forma-Umsatzerlöse des Konzerns konnten im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 von 68,0 Mio. € auf 75,9 Mio. € um 12 Prozent zulegen. Das Pro-Forma-EBITDA lag mit 25,5 Mio. € um 3 Prozent über dem Vorjahreswert (24,9 Mio. €). 
Weiterlesen
Weiterlesen
02.05.2022 | NEW WORK SE

NEW WORK Award 2022: Das User-Voting ist gestartet

Der NEW WORK Award, der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum, wird 2022 zum neunten Mal verliehen. In diesem Jahr planmäßig auf der großen Bühne in der Elbphilharmonie. Jetzt geht der Award in die nächste Phase.
Weiterlesen
Weiterlesen
26.04.2022 | XING Österreich, XING E-Recruiting, XING

1. Mai: Tag der Neuen Arbeit. Diese fünf Dinge wünschen sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am meisten

Die Wünsche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Tag der Arbeit haben sich in den letzten Jahrzehnten – und in den letzten beiden Jahren noch einmal – stark gewandelt und verändert. Schon lange geht es nicht mehr um die Einführung von Acht-Stunden-Tagen oder ähnliche Forderungen der Arbeitnehmerbewegung.
Weiterlesen
Weiterlesen