02.12.2020 | XING XING Studie zum Corona-Arbeitsjahr 2020: weniger Urlaub, hybride Office-Lösungen, neuer Führungsstil

zur Übersicht

Hamburg/Wien/Zürich, 02. Dezember 2020 – Seit Mai 2020 befragt XING, das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, seine Mitglieder in regelmäßigen Abständen zur aktuellen Stimmung und Arbeitssituation im Rahmen des Corona Barometers. Die Ergebnisse der aktuellen November-Befragung liegen nun vor:

Rund drei Viertel – ca. 72 Prozent – der Befragten im DACH-Raum empfinden das Jahr 2020 als anstrengender und herausfordernder als die vorangegangenen Jahre. Ein Grund für die größere, wahrgenommene Anstrengung könnte sein, dass rund 72 Prozent der deutschsprachigen Befragten angaben, 2020 weniger Urlaub gemacht zu haben als in den Jahren zuvor – im Vergleich nehmen die Deutschen mit rund 74 Prozent den höchsten Wert innerhalb der drei deutschsprachigen Länder ein (Österreich: ca. 68 Prozent, Schweiz: ca. 70 Prozent).

Der geringe Anteil an genommenem Urlaub hat auch direkten Einfluss auf den Erholungsgrad: So fühlen sich rund 60 Prozent derjenigen Befragten im DACH-Raum, die 2020 weniger Urlaub gemacht haben, auch weniger erholt.

Wie sind die Ergebnisse in Österreich, Deutschland und der Schweiz? Mehr Informationen finden sich in den länderspezifischen Pressemitteilungen.

Über das Corona Barometer:

1.308 aktive XING Mitglieder, davon 629 aus Deutschland, 329 aus Österreich und 350 aus der Schweiz, nahmen im November 2020 an der Umfrage teil. Die Mehrheit der XING Mitglieder sind sogenannte „White Collar Worker“. Dieser Begriff umfasst Berufsgruppen mit kaufmännischen, beratenden, administrativen und ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkten, Berufe mit künstlerischen oder kreativ-schöpferischen Tätigkeiten sowie Heilberufe, heilpädagogische Berufe und Sozialberufe. Die Befragung zum Corona Barometer findet in regelmäßigen Abständen statt.

Downloads Lade hier unsere Pressemitteilungen herunter

Download Pressemitteilung Deutschland

(PDF)

Download Pressemitteilung Schweiz

(PDF)

News Weitere Pressemitteilungen

20.09.2021 | XING

Kein Bock, Dich im Job zu verbiegen? Neue XING Kampagne ermutigt zu mehr Entfaltung im Jobleben

Studien zeigen: Viele Menschen haben das Gefühl, im Job eine Rolle spielen zu müssen und nicht sie selbst sein zu können. Doch nur wer sich im Job nicht verbiegen muss, kann wirklich sein Potenzial entfalten und damit ein zufriedenes Job-Leben führen.
Weiterlesen
Weiterlesen
16.09.2021 | NEW WORK SE

Büro der Zukunft: NEW WORK SE feiert Einzug in neues Headquarter

Nach einem Jahr Umbau ist es soweit: Die über 900 Hamburger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NEW WORK SE (vormals XING SE), zu der auch bekannte Marken wie XING und kununu gehören, ziehen heute in das neue Headquarter in der Hafencity ein. Hier ist eine der spannendsten Arbeitsumgebungen Deutschlands entstanden, konzipiert nach den Bedürfnissen der Beschäftigten.
Weiterlesen
Weiterlesen
14.09.2021 | NEW WORK SE

NEW WORK SE ernennt Peter Opdemom zum neuen B2C-Vorstand

Der Aufsichtsrat der NEW WORK SE, unter anderem Betreiberin von XING, dem führenden beruflichen Netzwerk im deutschsprachigen Raum, hat Peter Opdemom (53) zum neuen B2C-Vorstand berufen. In dieser Funktion wird er unter anderem das B2C-Geschäft der Marken XING, kununu sowie XING Marketing Solutions verantworten. Opdemom wird seine neue Funktion zum 1. Januar 2022 antreten.
Weiterlesen
Weiterlesen