14.12.2020 | NEW WORK SE, XING XING Studie - Wünsche für 2021: Weiterbildung und Zeit für die Familie sind die Top-Wünsche der Deutschen und Österreicher

zur Übersicht

Wien/Hamburg, 14. Dezember 2020 – Das Corona-Arbeitsjahr 2020 haben die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Österreich (ca. 73 Prozent) und Deutschland (ca. 71 Prozent) als anstrengender und herausfordernder empfunden als vorangegangene. Viele haben das Jahr dafür genutzt, um sich über ihre Zukunft und dem, was sie wirklich wollen Gedanken zu machen.

Im Rahmen der letzten XING Corona Befragung wurden die deutschsprachigen XING Mitglieder auch nach ihren Wünschen für das Arbeitsjahr 2021 befragt. 

Die weiteren Ergebnisse aus Österreich und Deutschland sind in den länderspezifischen Pressemitteilungen zu finden.

Downloads Lade hier unsere Pressemitteilungen herunter

Download Pressemitteilung Österreich

(PDF)

Download Pressemitteilung Deutschland

(PDF)

Download Grafiken

(JPG)

News Weitere Pressemitteilungen

22.11.2021 | XING

„XING Top Minds 2021 – XING startet erstes community-basiertes Erfolgstagebuch“

Im vierten Jahr in Folge zeichnet XING, das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, die XING Top Minds aus: Sie sind die erfolgreichsten und reichweitenstärksten Autorinnen und Autoren des Netzwerks. 2021 veröffentlichten mehr als 290 ausgewählte Expertinnen und Experten, die sogenannten XING Insider, Beiträge zu entscheidenden Themen rund um die Zukunft der Arbeit auf der Plattform. Die Insider haben auch in diesem Jahr wichtige Debatten angestoßen und das Netzwerk der XING Nutzerinnen und Nutzer mit hilfreichen Tipps und inspirierenden Einblicken bereichert.
Weiterlesen
Weiterlesen
11.11.2021 | NEW WORK SE

„Wir brauchen eine Unternehmenskultur-Revolution am Arbeitsmarkt“

In den nächsten 15 Jahren wird sich die deutsche Wirtschaft drastisch wandeln: Die Generation der so genannten Baby-Boomer geht dann in Rente. Auf dem Arbeitsmarkt fehlen bis 2035 mehr als fünf Millionen Erwerbstätige. Eine neue IW-Studie, die gemeinsam mit der NEW WORK SE, Kienbaum Consultants International und StepStone entstanden ist, hat nun die Folgen dieses Wandels untersucht. Das Ergebnis: Es drohen Milliardenverluste bei einem ‚Weiter-so‘. Mit einer innovations- und investitionsfreundlichen Politik kann der Lebensstandard im Jahr 2035 dagegen um rund 3.000 Euro je Einwohner höher ausfallen. Gleichzeitig denken laut aktueller Umfrage drei von vier Beschäftigten in der Corona-Zeit mindestens gelegentlich über einen Jobwechsel nach.
Weiterlesen
Weiterlesen
04.11.2021 | NEW WORK SE

NEW WORK SE wächst in den ersten neun Monaten in Umsatz, EBITDA und Ergebnis

Die NEW WORK SE, unter anderem Muttergesellschaft von XING, dem führenden beruflichen Netzwerk im deutschsprachigen Raum, und von kununu, einem europaweit führenden Arbeitgeberbewertungsportal, legt heute die Geschäftszahlen für die ersten neun Monate 2021 vor.
Weiterlesen
Weiterlesen