26.11.2012 | XING iPhone App ab sofort mit Visitenkartenscanner

zur Übersicht

Hamburg/ München 26. November 2012 – XING integriert in seine iPhone-App ab sofort eine der beliebtesten Business-Anwendungen überhaupt: einen vollautomatisierten Visitenkartenscanner. Die kostenlose Funktion ermöglicht es, Visitenkarten über die XING iPhone-App zunächst zu scannen und den Kontakt  anschließend dem eigenen XING-Netzwerk hinzuzufügen.

Der Service entstand in enger Zusammenarbeit mit ABBYY, einem führenden Hersteller von Technologien für Dokumentenerkennung und basiert auf ABBYYs Cloud OCR. Die intelligente Erkennungstechnologie liefert das Ergebnis innerhalb von Sekunden. Dabei wird zunächst die Visitenkarte fotografiert und anschließend in einem automatischen und anonymisierten Vorgang ausgelesen. Ist der eingescannte Kontakt XING-Mitglied, kann er sofort dem eigenen Netzwerk hinzugefügt werden. Nicht-Mitglieder können per Klick auf die Plattform eingeladen und den eigenen iPhone Kontakten hinzugefügt werden. Hat der Scanner eine Angabe auf der Karte nicht korrekt erfasst, kann sie abschließend einfach selbst nacheditiert werden. Auch für Nutzer der Android App steht der Visitenkartenscanner zur Verfügung. Eine entsprechende Version war bereits im September dieses Jahres eingeführt worden.

Marc-Sven Kopka, Pressesprecher der XING AG: „Mit dem Visitenkartenscanner steht jetzt auch für das iPhone eine der beliebtesten Business-Anwendungen überhaupt kostenlos für unsere Mitglieder zur Verfügung.“ Mit dem Update der XING App bietet diese nun auch volle iPhone5 Kompatibilität.

Über XING

XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Über 12 Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform weltweit für Geschäft, Job und Karriere, davon 6 Millionen im deutschsprachigen Raum. Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über 50.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events. Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003 in Hamburg gegründet, ist seit 2006 börsennotiert und seit September 2011 im TecDAX gelistet. Im Dezember 2010 hat XING die in München ansässige amiando AG übernommen, Europas führenden Anbieter von Online-Eventmanagement und -Ticketing. Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com.

News Weitere Pressemitteilungen

05.05.2022 | NEW WORK SE

Wachstumsmotor Recruiting: NEW WORK SE steigert Umsatz und EBITDA im ersten Quartal 2022

Die NEW WORK SE (vormals XING SE) legt heute die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 vor. Die Pro-Forma-Umsatzerlöse des Konzerns konnten im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 von 68,0 Mio. € auf 75,9 Mio. € um 12 Prozent zulegen. Das Pro-Forma-EBITDA lag mit 25,5 Mio. € um 3 Prozent über dem Vorjahreswert (24,9 Mio. €). 
Weiterlesen
Weiterlesen
02.05.2022 | NEW WORK SE

NEW WORK Award 2022: Das User-Voting ist gestartet

Der NEW WORK Award, der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum, wird 2022 zum neunten Mal verliehen. In diesem Jahr planmäßig auf der großen Bühne in der Elbphilharmonie. Jetzt geht der Award in die nächste Phase.
Weiterlesen
Weiterlesen
26.04.2022 | XING Österreich, XING E-Recruiting, XING

1. Mai: Tag der Neuen Arbeit. Diese fünf Dinge wünschen sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am meisten

Die Wünsche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Tag der Arbeit haben sich in den letzten Jahrzehnten – und in den letzten beiden Jahren noch einmal – stark gewandelt und verändert. Schon lange geht es nicht mehr um die Einführung von Acht-Stunden-Tagen oder ähnliche Forderungen der Arbeitnehmerbewegung.
Weiterlesen
Weiterlesen