Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

XING erfindet Employer Branding neu

News

Hamburg, 17.09.2019 – Ein geflügeltes Wort besagt: „Man kommt zu einer Firma wegen der Aufgabe – und geht wegen des Vorgesetzten oder der Büroatmosphäre.“ Zahlreiche Studien belegen, dass das Thema „Cultural Fit“ tatsächlich der entscheidende Faktor dafür ist, ob ein neu eingestellter Mitarbeiter langfristig erfolgreich ist und zufrieden im Unternehmen bleibt. Für immer mehr Menschen sind Aspekte wie Führungsstil, Kollegialität und Work-Life-Balance wichtiger als eine möglichst hohe Bezahlung, Titel und Benefits wie z.B. der Dienstwagen. Allerdings reflektieren noch immer nur wenige Employer Branding-Inhalte auf authentische Art, wie die Kultur eines Unternehmens tatsächlich ist. Und das nicht zuletzt, weil es keine Standard-Lösungen zur Definition davon gibt, wie eigentlich die Kultur eines Unternehmens beschaffen ist.

Genau hier setzt XING mit einem ganzheitlichen, mehrdimensionalen Lösungsansatz an, den das Unternehmen auf der HR-Leitmesse Zukunft Personal Europe (17.-19. September in Köln) erstmals vorstellt.

Kultur-Analyse zur Beantwortung der Frage: „Was macht mein Unternehmen einzigartig?“
Die XING-Tochter kununu hat einen Kulturkompass entwickelt, der erstmals eine authentische Analyse der Firmenkultur ermöglicht. Das Angebot von Europas führender Arbeitgeber-Bewertungsplattform basiert auf Bewertungen von Mitarbeitern des jeweiligen Unternehmens, die Dimensionen wie „Führung“, „Strategische Richtung“, „Umgang miteinander“ oder „Work-Life-Balance“ bewerten. Insgesamt wählen Mitarbeiter in diesen vier Dimensionen anonym maximal 40 von 160 kulturellen Merkmalen aus, um die Kultur ihres Arbeitgebers zu beschreiben. Schließlich vervollständigt kununu engage das Angebot für ein besseres Employer Branding durch ein Tool zur kontinuierlichen Messung und Verbesserung des Mitarbeiterengagements. „kununu steht für Authentizität und Datentiefe im Employer-Branding-Neustart. Denn kununu ist der Know-how-Träger für authentische Einblicke in die reale Arbeitswelt. Auf der vor uns liegenden Zukunft Personal stellen wir mit dem neuen Kulturkompass einen Indikator vor, der sichtbar macht, wie Mitarbeiter die Unternehmenskultur von Arbeitgebern wahrnehmen. Mit dem kununu Kulturkompass können Arbeitgeber ihr Unternehmen nicht nur besser verstehen, sondern auch für andere so gut erkennbar machen, dass sie den Cultural Fit deutlich steigern können.“, so kununu-Geschäftsführerin Sarah Müller.

Die Ergebnisse helfen Unternehmen in mehrfacher Hinsicht. Zum einen verstehen Arbeitgeber noch besser, wie ihre Mitarbeiter die eigene Kultur einschätzen. Zum anderen können sie die Ergebnisse nutzen, um auf ihrer Basis authentisch zu definieren, was sie einzigartig macht – und ihr Employer Branding darauf ausrichten.

XING-Chef Thomas Vollmoeller: „Wir glauben daran, dass Unternehmen dann besonders erfolgreich sind, wenn sie eine Umgebung schaffen, in der Menschen tun können, wofür sie brennen und intrinsisch motiviert sind. Das Thema ‚Kultur‘ ist in diesem Sinne entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen. Der ‚War for Talent‘ wird nach unserer Erfahrung nicht entschieden durch wohlklingende Benefits und klassische Karriereangebote, sondern durch eine Kultur, die Menschen ermöglicht, sich zu entfalten und sein zu können, wer sie sind. Diese Erkenntnis ist Grundlage unseres neuen Employer Branding-Angebots.“

Maßgeschneiderte Employer Branding-Lösungen durch das neue XING Brand Studio
Wie lässt sich aber die Einzigartigkeit einer Arbeitgebermarke nicht nur definieren, sondern in Positionierung, Kommunikationsstrategie und Kampagnen übersetzen? Hier hilft das neue XING Brand Studio. Das Leistungsspektrum der Inhouse-Agentur umfasst nicht nur umfassende Beratungsangebote, sondern das Brand Studio entwickelt für seine Kunden ganzheitliche Kampagnen, um die KandidatInnen zu finden, die zur eigenen Kultur passen. Damit einher geht eine – für den Kunden nahtlose – Vernetzung der Stärken mehrerer Unternehmenseinheiten: XING E-Recruiting, kununu und kununu engage. Die so entstehende Daten- und Angebotstiefe ist einzigartig auf dem Markt der Recruiting-Anbieter. XING möchte damit sichtbar machen, was Kandidaten wirklich von ihrem Arbeitgeber erwarten können und umgekehrt Unternehmen dabei helfen, durch besseres Employer Branding die ideale Ausgangslage für ein effizientes E-Recruiting zu schaffen.

XING BrandManager zur zielgenauen Ansprache von Kandidaten
Bisher war XING schwerpunktmäßig ein Anbieter für ganzheitliches E-Recruiting – mit einem entsprechend aufeinander abgestimmtem Produktportfolio. „Employer Branding made by XING“ liefert ab sofort die weiter verbesserte Erfolgsgrundlage zu diesen Recruitingangeboten. Jens Stief, Geschäftsführer der E-Recruiting GmbH & Co. KG: „XING ist genau der richtige Player, um das Thema Employer Branding in der D-A-CH-Region auf die nächste Evolutionsstufe zu heben. Derzeit kommunizieren noch zu viele Unternehmen als Arbeitgeber, ohne zu wissen wofür sie als solcher überhaupt stehen – besonders im Mittelstand außerhalb der Metropolen.“ Schon jetzt präsentieren sich mehr als 6.000 Arbeitgeber mit einem professionellen Employer Branding-Profil den mehr als 16,5 Millionen XING-Mitgliedern. Mit dem neuen BrandManager werden jetzt einzelne Bewerberzielgruppen noch präziser adressiert und beispielsweise Unternehmensneuigkeiten zielgenau ausgespielt. Alle Ergebnisse werden in Form einer Performance-Analyse festgehalten.

Über XING

Das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum begleitet seine Mitglieder durch die Umwälzungsprozesse der Arbeitswelt. In einem Umfeld von Fachkräftemangel, Digitalisierung und Wertewandel unterstützt XING seine mehr als 16,5 Millionen Mitglieder dabei, Arbeiten und Leben möglichst harmonisch miteinander zu vereinen. So können die Mitglieder im Netzwerk leicht mit einander in Kontakt und Austausch bleiben. Sie können auf dem XING Stellenmarkt den Job suchen, der ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, mit den News-Angeboten von XING auf dem Laufenden bleiben und mitdiskutieren oder sich über die Veränderungen und Trends der neuen Arbeitswelt informieren. Anfang 2013 stärkte die Unternehmensgruppe mit dem Kauf von kununu, der marktführenden Plattform für Arbeitgeberbewertungen im deutschsprachigen Raum, seine Position als Marktführer im Bereich Social Recruiting. 2003 gegründet, ist das Unternehmen seit 2006 börsennotiert und seit September 2011 im TecDAX gelistet. Die Mitglieder tauschen sich auf XING in knapp 80.000 Gruppen aus oder vernetzen sich persönlich auf einem der mehr als 130.000 beruflich relevanten Events pro Jahr. Die Unternehmensgruppe ist an den Standorten Hamburg, München, Berlin, Barcelona, Valencia, Wien, Porto und Zürich vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com.