22.03.2012 | XING XING-Analyse zum Equal Pay Day: Frauen und berufliches Netzwerken

zur Übersicht
  • Jeder sechste Mann in Führungsposition – doch nur jede fünfzehnte Frau
  • Im Durchschnitt haben Frauen über 20% weniger Kontakte als Männer

Hamburg, 22. März 2012 – Anlässlich des Equal Pay Day (23. März 2012) hat XING, Deutschlands führendes berufliches Netzwerk, analysiert, welche Spezifika weibliches Netzwerkverhalten aufweist. Das Ergebnis: Jeder sechste Mann auf XING bekleidet eine Führungsposition – aber nur jede fünfzehnte Frau. Zudem sind Frauen deutlich weniger aktive Karriere-Netzwerker als Männer. Den höchsten Anteil an Führungskräften – fast 40% – haben Frauen in medizinischen Berufen. Immerhin rund ein Drittel beträgt der Anteil im Bildungswesen, bei unter 10% dagegen liegt er in Branchen wie IT, Rohstoffgewinnung und Logistik.

Im Süden Deutschlands liegen die Hochburgen der männlichen Dominanz in Führungspositionen – etwa in  Friedrichshafen, Coburg und Unterföhring.  Nur mit Mühe erreichen Frauen hier die Zehnprozentmarke. Immerhin knapp ein Viertel aller Führungskräfte stellen Frauen hingegen in Berlin, Konstanz, Chemnitz, Potsdam und Starnberg. Im Mittelwert haben Frauen über 20% weniger Kontakte als Männer. Gerade in den auf persönliche Beziehungen angelegten Branchen sind Männer deutlich aktiver: Im Consulting und im Personalwesen ist ihr Netzwerk im Durchschnitt rund 50% größer. In einigen Branchen – darunter die Verarbeitende Industrie, Rohstoffgewinnung und industrieller Anlagenbau – liegen Frauen bei der Anzahl der Kontakte aber leicht vor den Männern. XING analysierte mehr als vier Mio. deutsche Mitgliederprofile, die - ähnlich einem Lebenslauf - Aufschluss geben über die beruflichen Stationen der bei XING angemeldeten Fach- und Führungskräfte, Geschäftsleute und Berufstätigen, darunter die Branche und Stadt des Arbeitgebers.

Über XING
XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Über 11 Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform weltweit für Geschäft, Job und Karriere, davon 5 Millionen im deutschsprachigen Raum. Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über 50.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events. Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003 in Hamburg gegründet, ist seit 2006 börsennotiert und seit September 2011 im TecDAX gelistet. Im Dezember 2010 hat XING die in München ansässige amiando AG übernommen, Europas führenden Anbieter von Online-Eventmanagement und -Ticketing. Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com.

News Weitere Pressemitteilungen

05.05.2022 | NEW WORK SE

Wachstumsmotor Recruiting: NEW WORK SE steigert Umsatz und EBITDA im ersten Quartal 2022

Die NEW WORK SE (vormals XING SE) legt heute die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 vor. Die Pro-Forma-Umsatzerlöse des Konzerns konnten im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 von 68,0 Mio. € auf 75,9 Mio. € um 12 Prozent zulegen. Das Pro-Forma-EBITDA lag mit 25,5 Mio. € um 3 Prozent über dem Vorjahreswert (24,9 Mio. €). 
Weiterlesen
Weiterlesen
02.05.2022 | NEW WORK SE

NEW WORK Award 2022: Das User-Voting ist gestartet

Der NEW WORK Award, der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im deutschsprachigen Raum, wird 2022 zum neunten Mal verliehen. In diesem Jahr planmäßig auf der großen Bühne in der Elbphilharmonie. Jetzt geht der Award in die nächste Phase.
Weiterlesen
Weiterlesen
26.04.2022 | XING Österreich, XING E-Recruiting, XING

1. Mai: Tag der Neuen Arbeit. Diese fünf Dinge wünschen sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am meisten

Die Wünsche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Tag der Arbeit haben sich in den letzten Jahrzehnten – und in den letzten beiden Jahren noch einmal – stark gewandelt und verändert. Schon lange geht es nicht mehr um die Einführung von Acht-Stunden-Tagen oder ähnliche Forderungen der Arbeitnehmerbewegung.
Weiterlesen
Weiterlesen